1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Multi verkauft Anteile am Stadtfenster an Investor

Duisburg : Multi verkauft Anteile am Stadtfenster an Investor

Nach Fertigstellung des Duisburger Stadtfensters an der Steinschen Gasse hat Multi Germany ihre Anteile am Objekt an den Schweizer Investor Canfina AG verkauft. Das gab der Projektentwickler gestern bekannt. Die bisherigen Anteile waren im Besitz der zur Multi Gruppe gehörenden Multi Veste GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Die Abnahme durch die BAM Deutschland GmbH erfolgte Anfang Januar. Durch den nun erzielten Verkauf unserer Anteile ist das Projekt für uns erfolgreich abgeschlossen", sagt Stefan Andraschak, Geschäftsführer von Multi Deutschland.

Den weiteren Ausbau der Ende des Jahres 2014 an die Immobiliengesellschaft der Stadt Duisburg (IMD) übergebenen Mietfläche von 11 220 Quadratmetern für die städtische Bibliothek und Volkshochschule übernimmt die Stadt selbst. Weitere Mietflächen von über 900 Quadratmetern hatte Multi bereits im September 2014 an die Dirk Rossmann GmbH übergeben.

(skai)