1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Müllgebühren zurückerstatten

Duisburg : Müllgebühren zurückerstatten

Der Mieterschutzbund Duisburg will nicht akzeptieren, dass die von den Verbrauchern zu viel gezahlten Müllgebühren von den Wirtschaftsbetrieben erst bei der Berechnung für das Jahr 2013 berücksichtigt werden.

Wie berichtet hatte das Verwaltungsgericht die Müllgebührenberechnung der Wirtschaftsbetriebe aus mehreren Gründen moniert. "Die Gebühren waren im Ergebnis um 25 Prozent überhöht", heißt es nun in einer Stellungnahme des Mieterbundes. Er fordert deshalb die Klarstellung durch den Rat der Stadt, dass die Angemessenheit der Korrekturen an einem "Runden Tisch" mit den Vertretern der Eigentümer und Mieter abgestimmt und dann "selbstverständlich rückwirkend" vorgenommen werden. Eine Beschränkung der Wiedergutmachung nur für die Zukunft sei aus Sicht des Mieterbundes nicht zu akzeptieren.

(RP)