1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Mit Vollgas über die A59

Duisburg : Mit Vollgas über die A59

Mit mehr als 200 Stundenkilometern überholte ein Motorradfahrer auf der Autobahn 59 eine Zivilstreife der Polizei. (Erlaubt waren 80 Stundenkilometer). Mit waghalsigen Überholmanövern, teilweise sogar über den Pannenstreifen, riskierte der Motorradfahrer nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das der anderen Verkehrsteilnehmer. Besonders beim erneuten Einfädeln entstanden immer wieder Gefahrenmomente durch scharfe Bremsmanöver. Die Polizei verfolgte den Fahrer mit Blaulicht und Martinshorn und beobachtete dabei einen Beinahe-Unfall, als die Maschine nach einer Fahrt über mehrere Bodenwellen kurzzeitig die Haftung verlor.

Im letzten Moment konnte der 33-Jährige die Maschine abfangen und einen Sturz verhindern. Erst in Höhe der Abfahrt Dinslaken-Hiesfeld konnten die Beamten die Fahrer stoppen. Seinen Führerschein behielt die Polizei gleich ein, außerdem muss er mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Nötigung rechnen.

(RP)