Duisburg: Mit Götz George über die alten Zeiten geplaudert

Duisburg : Mit Götz George über die alten Zeiten geplaudert

Landschaftspark Nord, Fototermin zum neuen Schimanski-Film. Um Hauptdarsteller Götz George wogt ein Meer von Fotografen, Journalisten, Fans. Einer hält ihm ein Buch und ein großes Foto zum signieren hin.

Es dauert ein bisschen, bis bei George der Groschen fällt: Das vor 20 Jahren erschienene Buch dokumentiert die Aufnahmen zur damaligen Schimanski-Tatortreihe. Und auf dem Foto ist er, George, zusammen mit dem Autor des Buches, Frank Jäger, zu sehen. Dann wird dem Star klar: Der Mann, der da um Autogramme bietet, ist jener Frank Jäger . . .

Götz George fackelt nicht lange: Er lädt Frank Jäger-Rosenfeld, wie dieser inzwischen heißt, in seinen Wohnwagen ein. "Da haben wir etwas Ruhe vor der Meute", sagt er.

"Ja, wenn du das machen würdest, das wäre doch klasse", freut sich Jäger-Rosenfeld.

"Ja, du, det machen wir jetzt!"

Großer Wunsch erfüllt

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schimanski-Jubiläum mit Götz George

(RP)
Mehr von RP ONLINE