1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: MIPIM: Investoren weiter an Duisburg interessiert

Duisburg : MIPIM: Investoren weiter an Duisburg interessiert

Die Duisburger Freiheit, das Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerks in Wedau, der RheinPark – viele Projekte der Stadt sind in dieser Woche auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes angesprochen worden. Aber auch neue Vorhaben seien angesprochen worden, bilanzierte ein zufriedener Oberbürgermeister Link am Freitag.

Die Duisburger Freiheit, das Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerks in Wedau, der RheinPark — viele Projekte der Stadt sind in dieser Woche auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes angesprochen worden. Aber auch neue Vorhaben seien angesprochen worden, bilanzierte ein zufriedener Oberbürgermeister Link am Freitag.

Roger Sevenheck, Entwickler des geplanten Factory Outlet Centers in Marxloh, möchte das Weihnachtsgeschäft 2014 noch "mitnehmen" und im Oktober nächsten Jahres eröffnen. Rund 90 Millionen Euro sollen im ersten Bauabschnitt investiert werden. Zurzeit werde untersucht, welche Auswirkungen der Brand des ehemaligen Hallenbades Hamborn auf seine Pläne haben. Hier sollte ein 1350 Quadratmeter großer Gastronomie-Bereich entstehen. Insgesamt 2100 Parkplätze sollen unter anderem durch den Bau eines neuen Parkhauses entstehen. Sevenheck rechnet mit rund 1,5 Millionen Kunden pro Jahr. Ende März will er die komplette Zinkhüttensiedlung von Immeo kaufen. Von den 395 Wohnungen sind zurzeit noch 147 bewohnt. Derzeit wohnen in diesen Wohnungen rund 250 Menschen.

(mtm)