1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg-Marxloh: Metalldiebe springen von Kirchendach in Baum

Duisburg-Marxloh : Metalldiebe springen von Kirchendach in Baum

Mit einem Sprung vom Dach der Paulskirche haben Metalldiebe in der Nacht zu Mittwoch versucht zu entkommen. Die Polizei konnte die Täter mit Unterstützung des Diensthundes aber noch auf dem Kirchen-Gelände festnehmen.

Aufmerksame Anwohner hatten gegen 2.30 Uhr verdächtige Geräusche gehört und zwei Männer auf dem Kirchendach gesehen. Die alarmierte Polizei erwischte die Täter noch auf dem Dach beim Kupferklau.

Die Männer flüchteten und sprangen in einen neben der Kirche stehenden Baum. Von dort fiel ein 28-Jähriger den Beamten buchstäblich vor die Füße. Der zweite Tatverdächtige im Alter von 40 Jahren versteckte sich zunächst auf dem Kirchen-Gelände, wurde dann aber von einem Diensthund aufgespürt. Dabei erlitt der Täter eine leichte Bissverletzung, die ambulant behandelt werden musste.

Beide Männer verbrachten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Nach ihrer Vernehmung mit Hilfe eines Dolmetschers konnten beide nach Hause gehen.

(ots/sgo/top)