Duisburg: Mercator-Matinée im Philosophischen Radio

Duisburg : Mercator-Matinée im Philosophischen Radio

Im Rahmen des Mercator Matinée am 30. Oktober im Kultur- und Stadthistorischen Museum in Duisburg fand eine Aufzeichnung des "Philosophischen Radios" von WDR 5 statt. Philosophin Prof. Dr. Birgit Recki und Jürgen Wiebicke von WDR5 diskutieren Fragen zum Thema: "Homo Faber - Mensch und Technik in der philosophischen Anthropologie des 20. Jahrhunderts" unter reger Beteiligung des Publikums. Das Gespräch wird am Freitag, 30. Dezember, von 20.

05 bis 21 Uhr auf WDR 5 gesendet. Anschließend ist die Sendung im Internet abrufbar. Informationen gibt es online auf http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/philosophisches-radio/birgit-recki-102.html. Die Mercator Matinéen werden 2017 fortgesetzt. Unter dem Titel "Welt im Wandel" werden sich die Mercator Matinéen im neuen Jahr mit Entwicklungen in Gesellschaft und Politik seit Beginn der Neuzeit beschäftigen. Zwischen Höllenfurcht und Visionen vom "Goldenen Zeitalter" wurden in Gerhard Mercators Epoche gesellschaftliche und politische Weichen gestellt, die noch heute für uns von Bedeutung sind.

Vor dem Hintergrund der Frage, wie auf dem Planeten eine nachhaltige Entwicklung zur Stabilisierung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Prozesse erreicht werden kann, werden Wissenschaftler, Kuratoren und Autoren Referate zu Themen unserer Zeit halten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE