Apotheken in Duisburg Engpässe bei einigen Medikamenten

Duisburg · Auch Apotheken in Duisburg sind von den Lieferengpässen bei Medikamenten betroffen. Vor allem bei Ibuprofen mangelt es an Nachschub. Eine Lösung ist noch nicht in Sicht. Der Apothekerverband fordert mehr Flexibilität.

 Kopfschmerztabletten wie Ibuprofen werden oft in Asien produziert. Die Pharmakonzerne haben Probleme, die Nachfrage zu befriedigen.

Kopfschmerztabletten wie Ibuprofen werden oft in Asien produziert. Die Pharmakonzerne haben Probleme, die Nachfrage zu befriedigen.

Foto: dpa-tmn/Andrea Warnecke

Wer in den kommenden Tagen in eine Duisburger Apotheke geht, um sich ein Mittel gegen Kopfschmerzen zu besorgen, könnte unter Umständen leer ausgehen. Auch in Duisburger Apotheken werden derzeit einige Arzneimittel knapp. Kostenpflichtiger Inhalt Vor allem frei verkäufliche Schmerzmittel stehen auf der Mängelliste weit oben.