Duisburg: Marxloh: Mieter überrascht Einbrecher

Duisburg: Marxloh: Mieter überrascht Einbrecher

Zwei Einbrecher sind am Dienstag gegen 11 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Wiesenstraße in Marxloh von dem nach Hause kommenden Mieter überrascht worden. Er hatte gegen 10.30 Uhr seine Wohnung verlassen. Als er zurück kam, fiel ihm bereits ein fremder Mann im Hausflur auf, der sich auffällig umschaute. Der 67-Jährige ging zu seiner Wohnung und bemerkte, dass die Tür einen Spalt offen stand. Ein Unbekannter stürmte heraus, schlug ihm einen Gegenstand vor den Kopf und rannte gemeinsam mit dem zweiten Fremden in Richtung Willy-Brandt-Ring davon.

Die beiden Einbrecher erbeuteten vor allem Bargeld. Sie sind etwa 35 bis 40 Jahre alt und zwischen 1,70 Meter und 1,80 Meter groß. Der eine war dünn und hatte schulterlange schwarze Haare, und der andere hat eine stabile Statur. Zeugenhinweise werden vom Kriminalkommissariat 14 unter 0203 280-0 entgegen genommen. Der Senior wurde durch den Schlag auf den Kopf leicht verletzt, brauchte aber keine medizinische Versorgung.

(OTS)