Duisburg Mann über Nacht in Container eingesperrt

Duisburg · Die Polizei ist auf der Suche nach einem unbekannten Radfahrer. Dieser hat am frühen Donnerstagmorgen in einem Waldgebiet in der Nähe des Zoos einen jungen Mann aus einem Container befreit, der vermutlich die ganze Nacht über im Container gefangen war.

Der 24-Jährige hatte durch Rufen und Klopfen auf sich aufmerksam gemacht, so die Polizei. Der Radfahrer begleitete ihn bis zu einer Straßenbahnhaltestelle und versorgte ihn unter anderem mit einer Flasche Wasser. Der 24-Jährige ging später zur Polizei.

Er war von unbekannten Tätern in den Container für mindestens eine Nacht eingesperrt worden, nachdem sie ihn zuvor mit einem Messer am Fuß verletzt hatten. Die Polizei ermittelt momentan die Hintergründe der Tat. Da der Radfahrer ein wichtiger Zeuge ist, bittet die Polizei ihn, sich zu melden. Er war etwa 40 Jahre alt und trug einen Trainingsanzug.

Das zuständige Kriminalkommissariat 13 bittet den Radfahrer, sich unter der Telefonnummer 0203-2800 bei der Polizei zu melden.

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort