Krupp-Mannesmann in Duisburg: Mann stürzt mit Bagger in den Rhein und stirbt

Krupp-Mannesmann in Duisburg: Mann stürzt mit Bagger in den Rhein und stirbt

Am späten Mittwochabend ist auf dem Gelände von Krupp-Mannesmann ein Mitarbeiter tödlich verunglückt. Der Mann stürzte mit seinem Mini-Bagger ins Hafenbecken.

Gegen 21 Uhr geschah der Arbeitsunfall in Duisburg-Huckingen. Der Fahrer der Mini-Baggers stürzte aus bislang unklarer Ursache in das Hafenbecken bei Rheinkilometer 770, wie die Polizei bestätigt. Die alarmierte Feuerwehr suchte mit Tauchern nach dem Mann, fand jedoch zunächst nur das Fahrzeug. Am späten Abend wurde die Leiche des Mannes geborgen.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tödlichen Unfall kam.

  • Bedburg-Hau/Goch : 24-Jähriger tödlich verunglückt

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!