Duisburg: Mann sticht in Marxloh auf seine Frau ein

Duisburg: Mann sticht in Marxloh auf seine Frau ein

Eine Mordkommission ermittelt gegen einen 56-jährigen Mann, weil er gestern auf seine Frau und seine Tochter eingestochen haben soll. Ein verbaler Streit zwischen dem Ehepaar in der gemeinsamen Wohnung an der Kaiser-Wilhelm-Straße lief gegen 11.30 Uhr offenbar völlig aus dem Ruder. Denn der Mann griff sich - so die Ermittlungen - ein Messer und stach auf seine 41-jährige Frau ein. Als die 18-jährige Tochter dazwischen ging, wurde auch sie durch das Messer verletzt.

Beide Frauen kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht bei beiden nicht. Die alarmierten Polizisten nahmen den 56-jährigen Ehemann fest. Vor dem Haus versuchten mehrere Umstehende, den Festgenommenen anzugreifen. Den drei Polizisten gelang es, die "Meute" in Schach zu halten und den 56-Jährigen zur Wache zu bringen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen des Tötungsdeliktes übernommen.

(RP)