Duisburg: Mann randaliert, ein Nachbar filmt, einer schlägt

Duisburg: Mann randaliert, ein Nachbar filmt, einer schlägt

Nachbarn haben am Sonntagabend die Polizei alarmiert, weil ein Mann in seiner Wohnung in Wanheim/Angerhausen lautstark randalierte und Fensterscheiben einschlug.

Als die Beamten den 42-Jährigen zur Rede stellten, stieß er einem von ihnen mit geballten Fäusten vor die Brust. Als die Polizisten ihm daraufhin Handschellen anlegten, wehrte er sich vehement. Auch beim Transport durch das Treppenhaus beruhigte er sich nicht und sperrte sich. Das nahm ein Nachbar zum Anlass, das Geschehen im Flur mit seinem Handy zu filmen.

Ein weiterer Bewohner nutzte die Gelegenheit und schlug dem Randalierer mit der Hand auf den Kopf. Während der 42-Jährige sein Gemüt im Gewahrsam beruhigte, schrieben die Polizisten eine Anzeige wegen des Widerstands gegen ihn.

Die Kripo ermittelt, ob der eine Nachbar tatsächlich gefilmt hat und sich damit der Verletzung des persönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen strafbar, gemacht hat.

Gegen den Bewohner, der dem Randalierer auf den Kopf schlug, wollte der 42-Jährige zunächst keinen Strafantrag stellen.

(OTS)