Duisburg: Mann läuft in Rheinhausen auf die Gleise

Duisburg : Mann läuft in Rheinhausen auf die Gleise

Ein unbekannter Mann ist am Mittwoch um 20.50 Uhr auf den Gleisen des Bahnhofs an der Friedrich-Alfred-Straße umhergelaufen. Die Lokführer (24, 29) eines fahrenden Zuges gaben Warnsignale ab und nahmen eine Notbremsung vor.

Passanten beobachteten, wie der Mann es noch schaffte, sich wegzurollen und anschließend wegzulaufen. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Hinweise zu dem Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 35 unter Telefon 0203 280-0 entgegen.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE