Duisburg: Mafiamorde: Festnahme in Holland

Duisburg : Mafiamorde: Festnahme in Holland

Einer der mutmaßlichen Täter bei den Duisburger Mafiamorden ist angeblich in Amsterdam verhaftet worden. Einen entsprechenden italienischen Medienbericht konnte ein Sprecher der Polizei in Duisburg am Montag jedoch nicht bestätigen.

Der angeblich festgenommene 35-jährige Giuseppe Nirta ist der Schwager des flüchtigen Hauptverdächtigen Giovanni Strangio.

In der Nacht des 15. August 2007 waren in unmittelbarer Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs sechs Italiener von zwei Männern mit Schnellfeuerwaffen erschossen worden. Hintergrund der Tat war eine Fehde zwischen zwei verfeindeten Familien der kalabrischen Mafiaorganisation 'Ndrangheta.

(afp2)