Duisburg Loveparade-Mahnmal neu gestaltet

Duisburg · Der Container am Mahnmal für die Loveparade-Opfer hat eine neue Gestaltung erhalten. Die AbellioRailNRW GmbH hat, wie zugesagt, eine Bepflanzung direkt an der Fassade der Trafostation an der Karl-Jarres-Straße vorgenommen. Darüber hinaus wurde das technische Bauwerk neu gestrichen und die Lücke zur Böschung geschlossen. Auf der Höhe des Mahnmals verstellen Hecken die Sicht auf den Übergabepunkt.

 Mit Hilfe von AbelioRailNRW ist das Mahnmal an der Karl-Jarres-Straße neu gestaltet worden.

Mit Hilfe von AbelioRailNRW ist das Mahnmal an der Karl-Jarres-Straße neu gestaltet worden.

Foto: Andreas Probst
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort