1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Linzer Sinfonie gleich zweimal

Duisburg : Linzer Sinfonie gleich zweimal

Das Studio-Orchester Duisburg gastiert gleich zweimal mit einem exquisiten Programm in Duisburg: Am Freitag, 16. September, 20 Uhr, spielt das Orchester in der Abteikirche Hamborn (An der Abtei 4-6), und am 18. September, 18.30 Uhr, kann man das Ensemble in der Ruhrorter Maximilian-Kirche erleben (Fabrikstraße 16). Auf dem Programm stehen folgende Werke: Mozart, Hornkonzert Nr. 3, Es-Dur, KV 477. Antonin Dvorak, "Waldesruhe" für Violoncello und Orchester op 68. Antonin Dvorak, Rondo g-Moll für Violoncello und Orchester op 94. Carl Orff, 5 Sätze aus "Carmina Burana" für 10 Bläser. Und, als Höhepunkt: Mozarts Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 ("Linzer Sinfonie"). Das Studio-Orchester wird solistisch begleitet von Carolin Schröder, Violoncello, und Josef Hulok, Horn. Die Gesamtleitung hat Peter Baberkoff, der das Studio-Orchester seit 1974 leitet.

Karten in der Abtei kosten 11 Euro (ermäßigt 6,50 Euro), in Ruhrort 5 Euro.

(RP)