Duisburg: Link im Aufsichtsrat

Duisburg : Link im Aufsichtsrat

Die Aufsichtsräte der Stadtwerke Duisburg und der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) haben Oberbürgermeister Sören Link zu ihrem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Seit dem Ausscheiden von Adolf Sauerland aus diesen Gremien im Februar 2012 war diese Position in beiden Unternehmen nicht besetzt.

Die Aufsichtsratssitzungen der DVV leitete in dieser Zeit Axel Prasch, Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Duisburg und der DVV, in seiner Funktion als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Bei den Stadtwerke Duisburg übernahm Joachim Block, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Duisburg und der DVV, diese Aufgabe als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Infolge der Neuwahl der Arbeitnehmervertreter zum Aufsichtsrat der DVV im Juni 2012 wurde jetzt bei der Sitzung des DVV-Aufsichtsrates mit Axel Prasch auch der neue stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende gewählt.

"Ich freue mich, dass die Aufsichtsräte dieser für Duisburg bedeutenden Unternehmen mir durch die Wahl zum Vorsitzenden ihr Vertrauen ausgesprochen haben", bedankt sich Sören Link. "Obwohl ich beiden Aufsichtsräten erst kurze Zeit angehöre, konnte ich mir bereits ein Bild machen, von den Aufgaben, die auf die Aufsichtsräte, den Vorstand und die Geschäftsführung zukommen", so Link weiter.

(RP/ac)
Mehr von RP ONLINE