1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Sperrung am Autobahnkreuz A59 / A40 Duisburg: Laster umgekippt: Fahrer schwer verletzt

Sperrung am Autobahnkreuz A59 / A40 Duisburg : Laster umgekippt: Fahrer schwer verletzt

Im Autobahnkreuz Duisburg auf der A59 ist es zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen. Der Fahrer wurde schwer verletzt, zur Bergung des Sattelzuges musss die Verbindungsfahrbahn in Richtung Dinslaken für Stunden gesperrt bleiben.

Ein 37-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Lkw gegen 13.20 Uhr von Venlo aus bis zum Autobahnkreuz (A40) auf die A59 in Richtung Dinslaken. Der Lkw kam in einer Kurve von der Fahrbahn nach links abgekommen und kippte um.

Der Fahrer erlitt nach Angaben der Polizei so schwere Verletzungen, dass zunächst ein Rettungshubschrauber für seinen Transport angefordert wurde. Letztlich kam dieser nicht zum Einsatz, der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Duisburg gebracht.

Staus und Sperrungen bis zum späten Abend

Aufgrund dessen kommt es derzeit zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Autobahnkreuz Duisburg. Auf der A40 Richtung Essen zwischen den Ausfahrten Duisburg Häfen und Kreuz Kaiserberg hatte sich ein Stau gebildet.

Die Bergung des Sattelzuges, der Waren einer Lebensmittelkette geladen hatte, wird nach Polizeiangaben bis ca. 21 Uhr in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit bleibt die Verbindungsfahrbahn in Richtung Dinslaken gesperrt. Ortskundigen Autofahrern wird empfohlen diesen Bereich großräumig zu umfahren, da sich der Verkehr teils bis in den städtischen Bereich zurückstaut.

  • Die A46 ist im Autobahnkreuz Hilden
    Mehrtägige Abrissarbeiten : A46 im Kreuz Hilden am Wochenende voll gesperrt
  • Sieht harmlos aus, bringt es aber
    Mann flüchtet mit „frisiertem“ E-Bike : Autofahrer nehmen in Dinslaken rabiaten Radfahrer in die Zange
  • Die Polizei appelliert an Radfahrer, sich
    13-Jähriger in Dinslaken von Pkw erfasst : Radfahrer fährt auf der falschen Seite und nutzt dabei noch sein Handy

Alle anderen können ihre Fahrt Richtung Norden über die B288, die A57 bis Krefeld-Zentrum und die A42 bis zum Autobahnkreuz Kamp-Lintfort fortsetzen. Am Autobahnkreuz Duisburg-Nord geht es dann wieder auf die A59 in Richtung Dinslaken.

(ots/top/sap/nbe)