Duisburg: Kunst und Design für die ganze Familie

Duisburg: Kunst und Design für die ganze Familie

Das Binnenschifffahrtsmuseum veranstaltet am kommenden Wochenende zum zweiten Mal seinen Nikolausmarkt "Kunst & Design".

Das Binnenschifffahrtsmuseum veranstaltet am kommenden Wochenende zum zweiten Mal seinen Nikolausmarkt "Kunst & Design".

Zu einer Neuauflage des Nikolausmarkts "Kunst & Design" im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt kommt es an diesem Wochenende. 19 Künstler stellen ihre Arbeiten aus und verkaufen diese. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt den Kunstmarkt.

"Es ist ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art", sagt Museumsmitarbeiterin Dr. Cornelia Garwer-Schier. Sie ist im Binnenschifffahrtsmuseum zuständig für Pressearbeit und Veranstaltungen und hatte die Idee zum Nikolausmarkt, als sie 2011 den Textilmarkt im Krefelder Textilmuseum besuchte. Und weil der Ruhrorter Kunstmarkt 2012 beim Publikum so gut ankam, habe man sich entschlossen, so Museumsleiter Dr. Bernhard Weber, ihn in diesem Jahr erneut zu veranstalten.

Diesmal habe sich die Zahl der Kunstbeteiligten sogar verdoppeln können, sagt Katja Zappe von "Hafenkult". "Und Luft nach oben ist noch drin." Insgesamt 13 Künstler des Atelier- und Ausstellungshauses "Hafenkult" am Parallelhafen und sechs Gastkünstler präsentieren und bieten ihre künstlerischen Arbeiten zum Verkauf an. Zu den Ausstellungs- und Angebotswerken gehören Schmuck-, Textil- und Papierkunst (Ulrike Altegoer, Britta Pasche/Frau P im Atelier, Madalina Rotter), Druckgrafik und Objekte (Fee Brandenburg), Upcycling (Elke Frieding), Re-Light (Nikki Lux), Kopfbedeckungen (Rita Gomez), Fotografien (Oliver Hilterhaus, Philipp Krug, Katrin Lingen) sowie Malerei, Skulpturen und Illustrationen (Mareike Engelke, Jörn Kempfer, Caroline Lohmann, Ingrid Lohmann-Küppers, Michael Neumann, Katrin Roth, Karin Sommer-Heid, Ines van der Ende, Julia Zejn).

Neben dem Kunstmarkt erwartet die Besucher viel Kulinarisches, darunter Stutenmänner, Waffeln, Kuchen und Weihnachtsgebäck der Konditorei Café Kurz, sowie ein umfang- und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Dazu gehören Weihnachtsbastelwerkstätten und Nikolausbescherungen sowie das Vorlesen von Weihnachtsgeschichten für Kinder, Führungen durch das Museum und eine Christmas-Teatime im Museumsrestaurant "Schiffchen". Musik von Schülern der Musik- und Kunstschule Duisburg sollen am Samstag für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Ebenfalls am Samstag öffnet sich dort um 18.30 Uhr ein Überraschungstürchen des "Lebendigen Adventskalenders".

(reife)
Mehr von RP ONLINE