Kultur in Duisburg Künstlerbund und Sezession versöhnt

Duisburg · In der DU-Art-Galerie von Gerhard Losemann und Rita Ehrig kommen Werke von Künstlern zusammen, die einst getrennte Wege gingen. Wir geben einen Vorgeschmack auf die Ausstellung.

Mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen wird in diesem Jahr der 100. Geburtstag des Duisburger Künstlerbundes gefeiert, eine der traditionsreichsten Vereinigungen der Stadt. In den Reigen der Werkschauen reiht sich auch die DU-Art-Galerie von Gerhard Losemann und Rita Ehrig ein.

Mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen wird in diesem Jahr der 100. Geburtstag des Duisburger Künstlerbundes gefeiert, eine der traditionsreichsten Vereinigungen der Stadt. In den Reigen der Werkschauen reiht sich auch die DU-Art-Galerie von Gerhard Losemann und Rita Ehrig ein.

Foto: Christoph Reichwein (crei)

Mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen wird in diesem Jahr der 100. Geburtstag des Duisburger Künstlerbundes gefeiert, eine der traditionsreichsten Vereinigungen der Stadt. In den Reigen der Werkschauen reiht sich auch die DU-Art-Galerie von Gerhard Losemann und Rita Ehrig ein. Diese Ausstellung ist etwas Besonderes und hat einen Pfiff, den diejenigen, die die Duisburger Künstlerschaft schon seit Jahrzehnten kennen, aufmerksam zur Kenntnis nehmen. Denn in der DU-Art-Galerie sind Werke von Künstlern in einer gemeinsamen Schau zu sehen, die einst bewusst getrennte Wege gingen.