Duisburg Künstler bringen Farbe in Botanischen Garten

Duisburg · Eigentlich schade, dass die große Freiluftausstellung im Botanischen Garten an der Schweizer Straße in Duissern mit 20 Künstlern aus der Region bereits am Sonntagabend endet. Claudia A. Grundei hat mit ihrer Initiative, einen "KunstraumGRÜN" im Botanischen Garten anlegen zu lassen, einen Volltreffer gelandet. Es ist ein doppelter Genuss, jetzt durch den sommerlichen Botanischen Garten zu schlendern, wo Natur und Kunst zurzeit verheiratet werden. Bisweilen ist kaum zu erkennen, was Pflanze und was Kunst ist. Die blauen "Gewächse" im Teich, die so schön mit den Seerosen harmonieren, werden bei einem Windstoß davongetrieben. Und erst dann bemerkt man, dass hier Papierarbeiten auf kleinen Styropor-Flößen treiben. Auf einem anderen Teich schwimmen aufgeblasene schwarze Luftballons, die wie riesige Kaulquappen wirken, die im Teich selber ganz real zu Tausenden schwänzeln. Ein Hain wird zur Grotte, auf einem Blumenbeet gedeihen künstlerische Elfen, ein Baum wird in herrlichen Farben umwebt. Es gibt in dieser ungewöhnlichen Ausstellung unglaublich viel zu entdecken. Auch Künstler, die durch die natürliche Ausstellungsumgebung zu Arbeiten inspiriert werden, die man sonst von ihnen nicht kennt.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort