Duisburg Kühne + Nagel schafft 50 Arbeitsplätze

Duisburg · Das fast 40 000 Quadratmeter große Grundstück an der Ecke Gaterweg/Antwerpener Straße ist eines der letzten unbebauten Areale auf dem Lopgport-I-Gelände.

 Hans Georg Brinkmann (links) von Kühne + Nagel und Erich Staake, Chef der Duisburger Hafen AG, beim ersten Spatenstich.

Hans Georg Brinkmann (links) von Kühne + Nagel und Erich Staake, Chef der Duisburger Hafen AG, beim ersten Spatenstich.

Foto: Andreas Probst
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort