1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Kraftwerk: Es bleibt beim Nein

Duisburg : Kraftwerk: Es bleibt beim Nein

Die Krefelder CDU-Fraktion lehnt das in Uerdingen geplante Steinkohlekraftwerk weiter ab. Auch die anderen Krefelder Fraktionen verhielten sich ablehnend, so Bezirksvorsteherin Katharina Gottschling.

Bleibt die Stadt Krefeld bei ihrem Nein zum geplanten Steinkohlekraftwerk in Uerdingen? Die Frage bewegte in den vergangenen Wochen und Monaten viele besorgte Bürger in Rheinhausen.

Nun scheint es eine Antwort zu geben. Bezirksvorsteherin Katharina Gottschling erhielt sie von der Krefelder CDU-Ratsfraktion. Danach wolle die CDU, "wie auch mehrheitlich die anderen im Krefelder Stadtrat vertretenen Fraktionen", so Gottschling, das geplante Kraftwerk weiter ablehnen.

"Vermeidbare Belastungen"

(RP)