1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Kommunalwahl Duisburg 2020: Wahlbenachrichtigung gibt falsches Wahllokal an

Panne in Duisburg: Schüsseldienst muss Zugang zum Wahllokal in Buchholz verschaffen : Stadt gibt auf Wahlbenachrichtigung falsches Wahllokal an

Panne bei der Kommunalwahl in Rheinhausen: Wegen einer falschen Angabe auf der Benachrichtigung wurden dort Wähler in ein anderes Wahllokal geschickt. Das teilte die Stadt Duisburg gerade mit.

Leider sei auf den Wahlbenachrichtigungen einiger Wählerinnen und Wähler in Rheinhausen ein falscher Ort abgedruckt worden, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Die Wählerinnen und Wähler, die aufgerufen sind ihre Stimme im Haus der Jugend auf der Friedrich-Alfred-Straße 4 abzugeben, fänden ihr richtiges Wahllokal im Willy-Brandt-Berufskolleg, Krefelder Straße 92, in 47226 Duisburg. Für die Wählerinnen und Wähler, die bereits wählen waren und die, die Information nicht rechtzeitig erreicht, sei ein Bus-Shuttle-Service eingerichtet worden, so die Stadt.

Eine weitere Panne hatte es am frühen Morgen an einem Wahllokal in einer Schule an der Lüderitzallee in Buchholz gegeben. Dort standen die Wahlhelfer vor verschlossenen Türen, weil die städtische Tochter Octeo Services vergessen hatte, den Hausmeister zu informieren. „Wir haben dann einen Schlüsseldienst verständigt, der die Tür aufgebrochen hat. Das Wahllokal war dann eine Stunde später geöffnet“, erklärte Ralph Cervik, Leiter der Stabsstelle Wahlen am Sonntagmittag im Gespräch mit unserer Redaktion. Er habe sich selbst vor Ort über den Vorgang infomiert.

Warum der Hausmeister nicht benachrichtigt wurde, blieb zunächst unklar. Die betroffenen Wähler, die schon zu früher Stunde zum Wahllokal gekommen waren, hätten aber „mit Verständnis“ reagiert, so Cervik.

(mtm)