Duisburgs Viertel der Nichtwähler „Hier ändert sich doch eh nichts“

Duisburg · Während Politiker nun ihre Ergebnisse studieren wie Unternehmer die Bilanzen, haben die Menschen mancherorts gar nicht mitbekommen, dass Kommunalwahl war. In einem Viertel in Duisburg lag die Beteiligung bei nur fünf Prozent. Besuch im Stimmbezirk 2302.

 23 Stimmen bekam die Linkspartei in einem Bezirk in Hochfeld. Das reicht für 31 Prozent – und den Wahlsieg dort.

23 Stimmen bekam die Linkspartei in einem Bezirk in Hochfeld. Das reicht für 31 Prozent – und den Wahlsieg dort.

Foto: Alexander Triesch