Hafen-Geschäfte in Duisburg und Hamburg Warum die deutsche China-Politik so extrem gefährlich ist

Meinung | Duisburg · China hat es auf die europäischen Häfen abgesehen. In Duisburg wird ein Terminal mit dem Regime von Xi gebaut, in Hamburg will der Kanzler den Einstieg eines Staatskonzern durchsetzen. Die Fälle zeigen: Politik und Wirtschaft verstehen die Volksrepublik und ihre Pläne noch immer nicht.

 NRW-MInisterpräsident Hendrik Wüst (rechts) und Markus Bangen, Chef des Duisburger Hafens, im März beim Spatenstich für das erste klimaneutrale Containerterminal Europas.

NRW-MInisterpräsident Hendrik Wüst (rechts) und Markus Bangen, Chef des Duisburger Hafens, im März beim Spatenstich für das erste klimaneutrale Containerterminal Europas.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd