Duisburg: Königsgalerie sorgt für belebte Münzstraße

Duisburg : Königsgalerie sorgt für belebte Münzstraße

Das Pera Köfte-Haus auf der Münzstraße feiert in dieser Woche sein einjähriges Bestehen. Geschäftsführer Mehmet Rüzgar blickt positiv auf das vergangene Jahr zurück.

"Das erste Jahr ist essenziell wichtig. Doch unser Konzept und Angebot kam bei den Kunden sehr gut an. Die Zahl der Stammkunden ist mittlerweile immens", erklärt der Gastronom.

Die Eröffnung der Königsgalerie hat nicht nur die Kundenfrequenz auf der Münzstraße erhöht, sondern auch die Konkurrenz gesteigert. Doch die Tatsache, dass dort bald auch ein Gastronomiebereich eröffnet, jagt Mehmet Rüzgar keine Angst ein. Er ist überzeugt: "Konkurrenz belebt das Geschäft und bringt neue Impulse zur individuellen Verbesserung."

Auch der Besitzer der Kamps Bäckerei-Filiale, Turan Öztürk, und Dimitrios Stergiou, Besitzer des Schnellimbiss "De Hollandse Fritts-Express", sehen der künftigen Konkurrenz gelassen entgegen. "Auf das Kundenaufkommen wirkt sich die Königsgalerie durchweg positiv aus. Von der Gastromeile werden wir uns durch unser Sortiment und niedrigere Preise klar abgrenzen", erklärt Dimitros Stergiou überzeugt.

Turan Öztürk hingegen glaubt: "Die neue Gastronomie wird zu Anfang viele Kunde aus Neugier anlocken." Auf lange Sicht macht er sich aber keine Sorgen: "Ich denke, dass sich dies früher oder später normalisieren wird."

(RP)
Mehr von RP ONLINE