1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Kliniktour der BGU

Duisburg : Kliniktour der BGU

Als Begleitveranstaltung zur Gesundheitsmesse "vivare" lädt die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik (BGU) zur vierten "Kliniktour" ein.

Unter dem Motto "Bewegung verbindet" stellen die Organisatoren am Samstag, 24., und Sonntag, 25. März, in der Mercatorhalle das Behandlungskonzept der Einrichtung vor und werben gleichzeitig für den Reha- und Behindertensport.

Die Besucher können aktiv teilnehmen: Am Stand der BGU stehen unter anderem Rollstuhl-Tischtennis, -Fechten und -Sportschießen auf dem Programm. "Hier können Fußgänger ausprobieren, was Rollstuhlfahrer leisten müssen", so BGU-Sprecher Friedhelm Bohla. Im Erdgeschoss sind zudem Vorführungen in Rollstuhl-Rugby und Rollstuhl-Tanz geplant. In der Fußgängerzone wird (vorbehaltlich der Genehmigung durch die Stadt) ein mit 11 000 Litern Wasser gefüllter Tauchcontainer aufgestellt. Ein körperbehinderter Tauchlehrer demonstriert, dass der Sport gerade für Menschen mit Handicap eine ausgezeichnete Bewegungstherapie darstellt.

Am Samstag, 15.30 Uhr, werden die Sieger des Kreativwettbewerbs "Krass kaputt und gut geheilt" gekürt. Schüler aus Duisburg, Moers, Wuppertal und Mönchengladbach singen, tanzen und zeigen Improvisationstheater. Eine fachkundige Jury bewertet die Beiträge.

(RP)