Duisburg: Kinderkonzert zwischen Büchern

Duisburg : Kinderkonzert zwischen Büchern

"Red mal Blech!", diese Aufforderung lässt sich Franziska Faselblech, meist ungewollt, nicht zweimal sagen.

Im ersten Kinderkonzert von Klasse. Klassik, dem Konzertprogramm für Kinder und Jugendliche, dreht sich am Samstag, dem 30. Oktober, im Saal der Stadtbibliothek alles um die Instrumentenfamilie der Blechbläser und was man mit den verschiedenen Instrumenten so alles machen kann.

Franziska Faselblech, die Haushälterin von Hornlehrer Ricardo Redegold, hat ganz schön verrückte Vorstellungen.

Gerade können er und seine Schüler diese chaotische Frau davon abhalten, Kaffee im Schalltrichter der Tuba zu kochen oder die Ventile des Horns für ihren kaputten Fahrradreifen zu benutzen.

Doch auch die vorwitzige Frau Faselblech weiß am Ende des Konzerts, wie die Blechblasinstrumente funktionieren... nicht zuletzt auch durch tatkräftige Hilfe aus dem Publikum!

Aus der Kooperation mit der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule gingen in den vergangenen Jahren schon mehrere Kinderkonzertproduktionen hervor.

Gleich zweimal, um 11 Uhr und um 14.30 Uhr, ist die musikalische Clownerie zu hören.

Die Konzerte dauern jeweils zirca 60 Minuten. Karten (5 Euro) gibt's im Servicebüro im Theater Duisburg, Telefon: 0203/ 3009100, und in der Stadtbibliothek.

(RP)
Mehr von RP ONLINE