Duisburg: Kinder mit geklautem Roller in Obermarxloh verunglückt

Duisburg: Kinder mit geklautem Roller in Obermarxloh verunglückt

Zwei Kinder waren am Mittwochabend gegen 23 Uhr mit einem gestohlenen Motorroller in Obermarxloh unterwegs und stürzten beim Linksabbiegen von der Kampstraße in die Wielandstraße. Ein Zeuge hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Polizei informiert. Ihm waren der 14-jährige Junge und seine zehnjährige Sozia aufgefallen, weil sie beide keinen Helm trugen und viel zu schnell fuhren.

Die Polizeibeamten entdeckten den auf der Seite liegenden Motorroller und erwischten dank zahlreicher Zeugenhinweise in der Nähe auch die beiden Kinder, die sich nach dem Unfall aus dem Staub gemacht hatten. Da sich beide bei dem Sturz vom Motorroller verletzt hatten, kamen sie ins Krankenhaus. Dort durften die Mütter ihre beiden Kinder abholen.

Bei der Überprüfung des Rollers stellte sich heraus, dass er tagszuvor in Bruckhausen gestohlen worden war.

  • Fotos : Die Roller-Trends 2018

Die Polizisten stellten das Zweirad sicher und fertigten eine Anzeige.

(OTS)