Duisburg-Hochheide: Kind wird bei Massen-Streit verletzt

Duisburg-Hochheide : Kind wird bei Massen-Streit verletzt

Bei einem Streit von etwa 30 Menschen ist in Duisburg-Hochheide ein Kind verletzt worden. Der Hintergrund des Konflikts ist noch unklar.

Am Sonntagabend sei die Auseinandersetzung der Gruppe auf der Kirchstraße derart aus dem Ruder gelaufen, dass ein zwölfjähriger Junge am Kopf verletzt worden sei, teilte die Polizei am Montag mit. Mit einem Rettungswagen sei der Junge ins Krankenhaus gebracht worden.

Vor dem Eintreffen der Polizei hätten die Streitenden allerdings bereits die Flucht ergriffen. Die Polizei ermittelt jetzt die Hintergründe des Konflikts.

(top/lnw)