1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

KG Südstern Serm in Duisburg: Genehmigung für Wagenbauhalle ist da

Karnevalsverein aus Duisburg : KG Südstern Serm freut sich über Genehmigung für neue Wagenbauhalle

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link überreichte dem Verein am Donnerstag die Baugenehmigung. Die neue Halle soll auf dem Baugrundstück Breitenkamp in Serm realisiert werden.

Was lange währt, wird endlich gut. Trotz des sehr schwierigen Jahres für alle Karnevalisten gibt es nun für die Mitglieder der KG Südstern Serm einen Grund zur Freude. Oberbürgermeister Sören Link übergab dem Vereinspräsidenten Bernd Baumann am Donnerstag die Baugenehmigung für die langersehnte Wagenbauhalle in Duisburg-Serm. „Auch wenn dieses Jahr die Karnevalsveranstaltungen ausfallen mussten, freut es mich sehr, dass mit dem Bau der Halle für den Verein eine Perspektive für die Zukunft geschaffen wird. Das karnevalistische Ehrenamt ist unglaublich wichtig für unsere Stadt“, betonte Oberbürgermeister Sören Link bei der Übergabe.

Seit 2012 bemüht sich der Verein eine Halle zu bauen, um den Wagenbau der KG Südstern zu sichern. Zwei Bauanträge mussten zurückgenommen werden, weil der Festplatz und ursprünglich favorisierte Wagenbauplatz des Vereins seit dem Jahre 2009 in einem Landschaftsschutzgebiet liegt. Im dritten Anlauf konnte die Baugenehmigung für einen anderen Standort ausgestellt werden. Die Halle soll nunmehr auf dem Baugrundstück Breitenkamp in Duisburg-Serm realisiert werden. „Baurecht ist manchmal kompliziert, aber zusammen mit der KG Südstern haben wir nicht locker gelassen und nun eine sehr gute Lösung gefunden“, sagte Wirtschaftsdezernent Andree Haack.

Der Bau der Halle soll nun schnellstmöglich umgesetzt werden. „Wir freuen uns, dass wir diese Hürde gemeinsam mit der Stadt genommen haben. Wir sind es unseren Mitgliedern und Spendern schuldig und bedanken uns, dass sie in der gesamten Zeit hinter uns standen“, sagte Bernd Baumann, Präsident der KG Südstern Serm.

(dab)