Duisburg: Karneval: Eine Woche werden in Serm Groß und Klein feiern

Duisburg: Karneval: Eine Woche werden in Serm Groß und Klein feiern

Zwischen Altweiberdonnerstag über den Nelkensamstag bis zum Aschermittwoch gibt es volles Programm im Duisburger Süden.

Die heiße Phase des Sermer Karnevals nähert sich dem Höhepunkten. Nach den ersten Highlights der diesjährigen Session mit der Kürung von Prinz Marcus I. mit seinem Hofmarschall Andre und dem Kinderprinzenpaar Joe I. und seiner Prinzessin Luna, steht jetzt für die KG Südstern eine komplett ausgefüllte Woche an.

Sie beginnt morgenbeim Altweiberdonnerstag im Festzelt am Breitenkamp um 19.11 Uhr -Einlass ab 18 Uhr - mit der "Altweiber-Tanzparty". Bei freiem Eintritt erfüllt "DJ Tümmel" alias Thomas Kirchholtes die Wünsche des tanzfreudigen Publikums.

Am Karnevalsfreitag, 9. Februar, feiert der närrische Nachwuchs Karneval. Um 15.30 Uhr (Einlass 15 Uhr) empfängt der Sermer Kinderprinz mit seiner Crew die kleinen, buntgekleideten Narren im Festzelt.

Der Nelkensamstag, 10. Februar, steht der Höhepunkt des Sitzungskarnevals an: das bunte Narrenkarussell. Nach dem Einmarsch der Formationen tritt das Duo Emmi & Willnowski als Eisbrecher auf. Bevor die Südsterne ihren Gardetanz präsentieren, werden zwei junge Trompeter den Saal in Stimmung bringen. Anschließend werden die Wurstsammler nach ihrem anstrengenden Schnorrgang zurück auf der Bühne erwartet. Weiter geht es mit dem Tanzclub Colonia Rut Wiess, der Männerband die Domstadtbande und einer Show der "Südsterne". Auch Stadtprinz Udo I. mit seiner Crew wird ins Zelt einziehen. Für diese Veranstaltung gibt es noch Sitz- und Stehplatzkarten.

  • Duisburg : Fahrplan durchs Sermer Schützenfest

Am Tulpensonntag geht es dann auf die Straße. Der Umzug durch das närrische Dorf zieht um 14.11 Uhr los und endet mit dem Manöverball im Festzelt (Der Eintritt ist frei). Da strenge Sicherheitsauflagen erfüllt werden müssen, werden noch freiwillige Ordner gesucht, die sich per Email an " zugleitung@kg-suedstern-serm.de" wenden können.

Nachdem die Karnevalsgesellschaft Südstern vom Duisburger Rosenmontagszug wieder zurück im Dorf ist, geht es um 20.11 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) weiter mit dem Preismaskenball. Wie in jedem Jahr werden wieder die besten Masken und Kostüme prämiert. Umrahmt wird die Parade von närrischen Beiträgen aus dem Dorf. Hier werden Besucher auch aus der Ferne gerne gesehen.

An Veilchendienstag treffen sich die Sermer Narren ab 13.11 Uhr zum Wurstessen im "Hotel Restaurant Schenke", um dann bei Einbruch der Dämmerung vor der Gaststätte "Chinagarten" gegen 18.30 Uhr den Hoppeditz zu verbrennen. Fehlt noch der Aschermittwoch: Dann ist Großreinemachen und Aufräumen angesagt und bekanntlich alles vorbei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE