Thema Landschaftspark Nord: Kamine werden im kommenden Frühjahr saniert

Thema Landschaftspark Nord: Kamine werden im kommenden Frühjahr saniert

Im Landschaftspark Duisburg-Nord liegen die Untersuchungsergebnisse zu den Bauwerksprüfungen an den drei Kaminen vor. Notwendig waren sie, um den Umfang einer bevorstehenden Sanierung einschätzen zu können.

Denn das Mauerwerk am Kopf der Türme muss erneuert werden.

Großes, schweres Gerät ist erforderlich, um die Kamine im Landschaftspark zu warten. Foto: Thomas Berns

Dazu waren Kernbohrungen durchgeführt und die Fugen untersucht worden. "Das Mauerwerk ist in relativ gutem Zustand", freut sich Ralf Winkels, Geschäftsleiter des Parks. Das Ergebnis sei besonders relevant für die Auswahl eines erforderlichen Baugerüsts - ein maßgeblicher Kostenpunkt in den Planungen.

  • Thema Landschaftspark Nord : Seltener Blick ins Hüttenmagazin

"Bislang waren die Fachplaner ausschließlich von der Möglichkeit eines Hängegerüstes ausgegangen", erläutert der Leiter der Bauhütte, Egbert Bodmann. "Die statischen Untersuchungen lassen nun aber auch ein Standgerüst zu." Somit kann die kostengünstigere Variante gewählt werden.

Einzelheiten werden nun geklärt, es folgt dann die Ausschreibungsphase. Statt wie geplant im Juni kann allerdings erst im kommenden Jahr mit der Sanierung begonnen werden, voraussichtlich in der witterungsgünstigen Zeit von April bis Oktober.

(RP)
Mehr von RP ONLINE