Hochfeld: Junges Duisburg macht Park sauber

Hochfeld : Junges Duisburg macht Park sauber

Die Aktion "Junges Duisburg macht sauber" fand jetzt wieder statt. Zum sechsten Mal haben die Mitglieder des Wählerbündnisses Junges Duisburg einen beliebten Ort Duisburgs von Müll gereinigt. Dieses Jahr war der Böninger Park in Hochfeld das Ziel.

"Normalerweise tankt man dort Kraft und Ruhe, aber er muss frei von Müll sein", so der 28-jährige JUDU-Chef Stephan Krebs. Die Aktion soll darauf aufmerksam machen, wie sehr die Qualität von öffentlichen Plätzen gesteigert werden kann, wenn sie von unschönen Überbleibseln befreit werden. Das Reinemachen soll als gutes Vorbild dienen und Menschen dazu bewegen, mehr darauf zu achten, wie der eigene Umgang mit Unrat ist. "Für Junges Duisburg ist klar, dass solchen Missständen in Zeiten leerer Kassen nicht alleine von der Kommune Abhilfe geschaffen werden kann, sondern auch durch bürgerschaftliches Engagement angegangen werden muss", erklärt Pressesprecher Oliver Beltermann.

(RP)