Duisburg: Jetzt beginnt der Run auf die Plätze

Duisburg: Jetzt beginnt der Run auf die Plätze

Der Startschuss für die Anmeldung zum 13. Duisburg Targobank Run ist gefallen. Ab sofort können Unternehmen ihre Läufer ins Rennen bringen. Die Webseite <a href="http://www\.unser-unternehmen-laeuft\.de" target="_blank">www\.unser-unternehmen-laeuft\.de</a> bringt sie direkt ins Rennen für den Lauf am Donnerstag, 23. August. Start und Ziel sind erneut auf dem Opernplatz vor dem Theater Duisburg.

Der Startschuss für die Anmeldung zum 13. Duisburg Targobank Run ist gefallen. Ab sofort können Unternehmen ihre Läufer ins Rennen bringen. Die Webseite www.unser-unternehmen-laeuft.de bringt sie direkt ins Rennen für den Lauf am Donnerstag, 23. August. Start und Ziel sind erneut auf dem Opernplatz vor dem Theater Duisburg.

Wie in den vergangenen Jahren setzte das erste Treffen der Teamcaptains das Startsignal für die Anmeldung zum größten Einzellauf in Duisburg. Marathon-Experte Herbert Steffny stimmte mit Tipps und Hinweisen zur richtigen Vorbereitung die Besucher der Auftaktveranstaltung auf das Sommer-Rennen ein. Steffny gewann 1986 die Bronzemedaille im Marathon bei der EM in Stuttgart und brachte als Personal Trainer unter anderem Joschka Fischer auf die Langstrecke. Für die Targobank begrüßte Anja Niggemann, Leiterin Interne Kommunikation, die mehr als 100 Teamcaptains und mahnte auch gleich zur Eile. Firmenläufe liegen im Trend. Im vergangenen Jahr waren bereits nach sechs Wochen alle 6000 Startplätze vergeben. Knapp 300 Unternehmen aus Duisburg waren mit ihren Teams dabei. Der Run auf die Startnummern ist inzwischen selbst ein Rennen.

  • Duisburg : Bereits 3500 Startnummern sind gebucht

Für die Organisatoren steckten Jörg Bunert und Uwe Busch vom Stadtsportbund Duisburg die Strecke ab: Der Hauptlauf beginnt um 19 Uhr. Die Strecke über 5,8 Kilometer führt durch die Innenstadt, inklusive Innenhafen und Königstraße. Jeweils drei Läufer aus einem Unternehmen bilden ein Team. Ab Geburtsjahrgang 2002 ist ein Start möglich. Die Startgebühr beträgt 17,50 Euro plus Mehrwertsteuer.

(RP)