1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Informatik-Preis fürs Mannesmann

Duisburg : Informatik-Preis fürs Mannesmann

Die Initiative "Bundesweite Informatikwettbewerbe" hat die Schule ausgezeichnet.

Das Reinhard-und-Max-Mannesmann-Gymnasium ist als einer von bundesweit 19 Preisträgern mit dem Bundeswettbewerb-Informatik-Schulpreis 2017/2018 in Gold ausgezeichnet worden. Jetzt darf es sich "BwInf-Schule 2017/2018" nennen. Die Initiative Bundesweite Informatikwettbewerbe hat die Schule mit dem Preis ausgezeichnet, weil viele Schüler des Mannesmann-Gymnasiums erfolgreich an der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Informatik teilgenommen haben. Für diese Erfolge bekommt die Schule nun ein Preisgeld von 300 Euro. Das Geld soll für die Informatik-Ausbildung der Schule verwendet werden.

"Das Preisgeld unterstützt uns bei der Anschaffung der Ein-Platinen-Computer Raspberry Pi, mit deren Hilfe die Schüler die Schnittstellen zwischen Elektronik und Informatik ausloten können", sagt Informatiklehrer Jan Stratmann. Für das MMG ist das Schuljahr auch über den Bundeswettbewerb Informatik hinaus erfolgreich: Auch bei den Robolympics, dem Technikwettbewerb der Universität Duisburg-Essen, konnten sich die Schüler des Wahlpflichtkurses Informatik der Jahrgangsstufe 8 Anfang Februar gegen sieben andere Schulen durchsetzen und ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

(RPN)