1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: In Duisburg wird es schaurig

Duisburg : In Duisburg wird es schaurig

Der Abend vor Allerheiligen ist in Irland als "All Hallows' Eve" bekannt. Ein Fest zu Ehren der Toten. Die Amerikaner machten daraus Halloween, das Fest der Geister und Gruselgestalten.

Halloween ist das Fest des gepflegten Gruselns. Der ursprünglich aus Irland stammende "All Hallows' Eve" findet mit seinen bunten und oft etwas makaberen Partys auch hierzulande immer mehr Anhänger. Die RP hat sich für Sie darüber informiert, wo man am 31. Oktober in Duisburg einige schaurige Stunden verbringen kann.

Die wohl größte Gruselparty findet am morgigen Donnerstag in der Kraftzentrale des Landschaftsparks statt. Auf der "Chartsparty" vom WDR-Jugend-Sender 1Live mit den DJs Jan-Christian Zeller und Tobias Schäfer sind Verkleidungen ausdrücklich erwünscht. Das Musikprogramm bestimmen die Gäste — per Telefonabstimmung — selbst. Die Party startet um 22.30 Uhr. Karten gibt es für zehn Euro im Vorverkauf. Informationen zu den Vorverkaufsstellen gibt es unter www.einslive.de/events.

Die passende Umgebung für eine gruselige Nacht bietet das Pulp-Eventschloss an der Wanheimer Straße. Ab 22 Uhr beschallen die DJs ihre Gäste auf drei Tanzflächen mit allem, was die Musikindustrie zu bieten hat. Exklusiv wird es im sogenannten Rittersaal. Zutritt zum Festsaal in der ersten Etage der Diskothek erhält nur, wer schwarze Kleidung trägt oder offensichtlich zur Gothic-Szene gehört. Der Eintritt ist frei.

  • Übersicht : Halloween-Partys in Duisburg 2021
  • Fotos : Kostüm-Tipps für Halloween
  • Halloween-Partys 2013 in Leverkusen

Das Grammatikoff am Dellplatz feiert am Donnerstag die Party "Halloween RRRiot - dreckige Gitarren und böse Beats." Geboten wird ein musikalischer Mix aus Hip Hop, Rock und Trash. Auch Gruseldeko und Halloween-Überraschungen gehören zum Programm. Verkleidungen sind erwünscht. Einlass ist ab 23 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Wer die schaurigste Nacht des Jahres möglichst ohne Jugendliche erleben möchte, der ist in der Rheinhauser Disko "Jansen" bestens aufgehoben. Das Publikum ist gemischt. Gäste über 30 Jahre sind die Regel. Die Party beginnt bereits um 21.30 Uhr und der Eintritt wird erst ab 21 Jahren gewährt. Verkleidungen sind gern gesehen, aber keine Pflicht. Kostenpunkt: fünf Euro Eintritt zuzüglich fünf Euro Mindestverzehr.

Ebenfalls in Rheinhausen, jedoch mit jüngerem Publikum, wird der Halloween-Abend in der Villa-Rheinperle gefeiert. Seit einigen Monaten als Veranstaltungsort für Dance- und House-Partys bekannt, sorgt in der Nacht vor Allerheiligen DJ Akki für tanzbare elektronische Klänge. Motto: House-Tunes und Dance Classics. Verkleidungen sind erwünscht. Beginn ist um 21 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Anfahrt und Infos gibt es unter http://www.tonight.de/locations/villa-rheinperle-duisburg.html.

Die zweitgrößte Gruselparty im Stadtgebiet ist gleichzeitig die mit dem ausgefeiltesten Rahmenprogramm. Der Delta Musikpark fährt bei der Partyinszenierung gewohnt große Geschütze auf. Schauspieler sollen als Gruselgestalten verkleidet für den einen oder anderen Moment des Schreckens sorgen. Darüber hinaus warten unter anderem Blut-Spritzen, ein Horror-Tunnel, Frankensteins Labor, Feuer- und Erotikshows auf die feierwilligen Gäste. Einlass ist um 22 Uhr. Eintritt: sieben Euro.

Für die Party "Halloween auf dem Geisterschiff" der Weißen Flotte gibt es nur noch wenige Restkarten. Die MS Mercator legt um 20 Uhr am Schwanentor ab. Verkleidungen sind ausdrücklich erwünscht. Musikalisch geht es zurück in die 80er Jahre. Die Teilnahme an der Tour kostet 19,50 Euro. Fahrkarten gibt es nur noch im Büro der Weißen Flotte, Calaisplatz 3.

Das Tanzlokal Jedermann bietet eine Halloweenparty in unmittelbarer Uni-Nähe an — moderate Bierpreise garantiert. Verkleidungen sind gern gesehen. Ab 21 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei.

In der Studentenkneipe geht es am Donnerstagabend gemütlich zu. Zu Ehren des "All Hallows' Eve" serviert der Wirt ein spezielles irisches Dunkelbier. Außerdem stehen kürbishaltige Halloweenspezialitäten auf der Speisekarte. Eintritt frei.

(RP)