Duisburg IMD will neue Sporthalle erst in zwei Jahren bauen

Duisburg · Rheinhausen (skai) Das Immobilienmanagement Duisburg (IMD) will den Neubau der Zweifach-Sporthalle am Krupp-Gymnasium auf 2014 verschieben. Das geht aus einer Vorlage hervor, die der Bezirksvertretung Rheinhausen jetzt zur Kenntnisnahme vorgelegt wurde. 2,3 Millionen Euro soll das Projekt kosten, für 2012 waren ursprünglich 800 000 im Investitionsplan des IMD eingestellt. Dabei soll es nach Ansicht der Bezirksvertreter auch bleiben. Gemeinsam beantragten sie, dass wie geplant in diesem Jahr mit dem Bau begonnen wird. Eine Verschiebung könne man sich angesichts der angespannten Hallensituation im Bezirk nicht erlauben.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort