1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Im August dürfen die Mieter rein

Duisburg : Im August dürfen die Mieter rein

Auswärtige Besucher verzweifeln regelmäßig an der Einfahrt zur Tiefgarage der künftigen Königsgalerie an der Steinschen Gasse: Schon seit Monaten ist das Parkdeck nur noch für Dauerparker geöffnet, was viele jedoch erst an der für sie geschlossenen Schranke realisieren.

Damit ist in der kommenden Woche Schluss, denn die Tiefgarage wird für etwa vier Monate ganz geschlossen. "Für die Parkdecks steht eine Generalsanierung an. Die Abdichtung muss erneuert werden. Das war zu Beginn der Umbauarbeiten noch nicht abzusehen", erläutert Eva Katrin Meier, Sprecherin von Multi Development. Wenn die umgebaute Königsgalerie im Oktober eröffnet wird, sollen auch die 320 Tiefgaragenplätze für Dauerparker und andere Nutzer zur Verfügung stehen.

"Wir planen mit der Eröffnung im Oktober, aber ein genauer Termin steht noch nicht fest", so die Firmensprecherin. Die Übergabe der Ladenlokale an die Mieter soll im August erfolgen.

Wer wird Ankermieter?

Wie die 16 500 Quadratmeter Fläche für Handel, Dienstleistung und Gastronomie im Einzelnen belegt werden, daraus macht Multi Development noch ein Geheimnis. Auch beim Richtfest ließ sich MD-Chef Axel Funke dazu nichts entlocken. Ein namhaftes Unternehmen der Modebranche würde als Ankermieter sicher passen.

Es ist unklar, ob entsprechende Mietverträge bereits unterzeichnet sind. Multi Development hatte stets betont, man stehe mit mehreren potenziellen Ankermietern in vielversprechenden Verhandlungen. Zumindest die Bauarbeiten gehen unvermindert weiter. Das Weihnachtsgeschäft wollen sich die künftigen Mieter der Königsgalerie wohl kaum entgehen lassen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Königsgalerie: Hier werden die Fenster eingesetzt

(RP)