1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: IHK hilft bei der Finanzierung

Duisburg : IHK hilft bei der Finanzierung

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bietet all jenen Unternehmen Hilfestellung, in denen beispielsweise Investitionen oder eine Betriebserweiterung geplant sind.

Beim Finanzierungssprechtag am morgigen Donnerstag, 24. August, können sich Unternehmer in der IHK-Hauptgeschäftsstelle an der Mercatorstraße in der Innenstadt über Förderprogramme, Konditionsbausteine und Bedingungen informieren.

Bei der Vielzahl an Förderangeboten können viele Unternehmer schnell die Orientierung verlieren. In Zusammenarbeit mit Experten der NRW.Bank bietet die Niederrheinische IHK deshalb einen Sprechtag an, bei dem sich Unternehmer in vertraulichen Einzelgesprächen über die für sie in Frage kommenden Fördermöglichkeiten informieren können. Beispielsweise unterstützen das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund, die KfW-Mittelstandsbank und die Europäische Union Unternehmen mit einer Menge verschiedener Förderprogramme.

Darunter sind auch Programme, die durch öffentliche Bürgschaften wichtige Hilfestellung bei unzureichenden Sicherheiten geben können. Interessierte Unternehmen können ab sofort Termine für die Einzelberatung vereinbaren.

Nähere Information und Anmeldung zum kostenlosen IHK-Sprechtag sind zu erhalten bei Markus Nacke, Telefon 0203 2821-435.

Informationen und mehr gibt es auch unter E-Mail "nacke@niederrhein.ihk.de" oder im Internet unter: "www.ihk-niederrhein.de/Finanzierungssprechtag-mit-der-NRW.Bank". Ebenso lassen sich Informationen mit der Dok.-Nr. 2874 als Stichwort für die Suchmaske finden.

(RP)