Duisburg: Ideenwerkstadt für ein neues Stadtimage

Duisburg : Ideenwerkstadt für ein neues Stadtimage

Im Stadtbezirk Homberg/Ruhrort/Baerl startet am morgigen Dienstag, 6. September, die fünfte Ideenwerkstatt in der Haniel Akademie auf dem Franz-Haniel-Platz 1 in Ruhrort. Ab 18 Uhr sind nun die Menschen in Homberg, Ruhrort und Baerl eingeladen, gemeinsam mit Oberbürgermeister Sören Link und Bezirksbürgermeister Hans-Joachim Paschmann über den Duisburger Leitbildprozess zu diskutieren und Ideen und Anregungen zu entwickeln, die in eine Marketing- und Imagekampagne münden sollen.

"Was macht Duisburg aus, wo liegen die Stärken und welche Perspektiven und Fragestellungen sehen die Duisburger für die Zukunft? Bei der Ideenwerkstatt sind alle Bürger eingeladen, diese Fragen zu diskutieren", heißt es in der Einladung der Stadt. Unter dem Motto: "Ihre Ideen, unsere Stadt", soll in den kommenden Monaten ein lebendiges und authentisches Leitbild für Duisburg entwickelt werden.

"Zentraler Bestandteil sind die Ideenwerkstätten in allen sieben Stadtbezirken. Im persönlichen Austausch sollen unterschiedliche Sichtweisen auf Duisburg erarbeitet werden", heißt es weiter. Auch online können Ideen unter www.ideen-fuer-duisburg.de eingebracht oder bei Twitter unter dem Hashtag #IdeenDu verfolgt werden. Sämtliche Anregungen und Hinweise werden ausgewertet und gebündelt.

Anmeldungen sind möglich unter Telefon 94000 (Call Duisburg), online unter www.ideen-fuer-duisburg.de oder im Bürgerservicebüro des entsprechenden Bezirksamtes.

(RP)
Mehr von RP ONLINE