1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Hilfe im Arbeitskampf

Duisburg : Hilfe im Arbeitskampf

Klaus Ernst, Vorsitzender "Die Linke", kommt am Mittwoch, 28. März, nach Duisburg, um die Beschäftigten des TSTG-Schienenwerks beim Kampf um ihre Arbeitsplätze zu unterstützen.

"Die Sicherung von Arbeitsplätzen in einem Betrieb, der gut ausgelastet ist und der das für den ökologischen Umbau "Schiene statt Straße" wichtige Umweltprodukt Schienen herstellt, hat für "Die Linke" höchste Priorität", so Horst Werner Rook, Pressesprecher der Duisburger Partei. Klaus Ernst wird symbolisch um fünf vor zwölf zu den Beschäftigten sprechen und deutlich machen, dass Preisabsprachen nicht zulasten der Beschäftigten gehen dürfen. Vielmehr müsse der Druck auf den VoestAlpine Vorstand verstärkt werden, damit er seiner sozialen Verantwortung gerecht wird.

(RP/rl)