1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: HDK überarbeitet Sicherheitskonzeptfür Rosenmontag

Duisburg : HDK überarbeitet Sicherheitskonzeptfür Rosenmontag

Der Hauptausschuss Duisburger Karneval (HDK) hat gestern mit der Polizei das Sicherheitskonzept für den Rosenmontagszug besprochen. "Unsere Welt ist mittlerweile eine andere, unser Sicherheitskonzept wird also noch umfangreicher ausfallen, als in den Jahren zuvor", sagt HDK-Präsident Michael Jansen. Das Hauptaugenmerk liege auf der Sicherheit der Besucher. Um Geschehnisse wie in Berlin zu vermeiden, aber trotzdem gewährleisten zu können, dass Rettungsdienste im Notfall schnell vor Ort sind, werde man mit mobilen Absperrungen arbeiten.

Das genaue Konzept werde in den kommenden Tagen erarbeitet. "Wir müssen jetzt unsere Hausaufgaben machen und werden bis nächste Woche Möglichkeiten eines Sicherheitskonzeptes vorlegen und uns mit der Stadt abstimmen", sagt Jansen. Anfang übernächster Woche will der HDK dann über das endgültige Konzept informieren.

(csk)