Hauptbahnhof Duisburg: Deutsche Bahn stellt Planungen neu auf

Marode Bahnhofshalle : Bahn stellt Planung für den Bahnhofsumbau neu auf

Die Deutsche Bahn will die Ausschreibung für den Umbau des Duisburger Hauptbahnhofes neu konzipieren. Ende April soll der Termin für den geplanten Baustart feststehen.

Die Deutsche Bahn zieht Konsequenzen aus den beiden gescheiterten Ausschreibungen für den Umbau des maroden Duisburger Hauptbahnhofes und stellt ihre Planung neu auf. Das verdeutlichte  Stephan Boleslawsky, Regionalbereichsleiter DB Station & Services, am Donnerstag im Gespräch mit unserer Redaktion.

„Wir haben die Ausschreibung für die Bauunternehmen noch einmal neu konzipiert und entschlackt“, sagte Boleslawsky. „Ein Beispiel: Wir übernehmen die Detailplanung nun selbst. Das reduziert Komplexität und das Risiko für die Unternehmen. Zudem werden wir nahezu ein Jahr vorher den Auftrag erteilen, damit die Firmen genügend Zeit zur Vorbereitung haben. Die zuvor veranschlagten vier bis sechs Monate reichten offenbar nicht aus.“

Wann es mit dem Umbau konkret losgehe, werde Ende April feststehen.

(th/plü)
Mehr von RP ONLINE