Duisburg: Hakenkreuzfahne, Dolch und Marihuana

Duisburg : Hakenkreuzfahne, Dolch und Marihuana

In Hochfeld hat ein 25-jähriger Mann am Montag um 13 Uhr an einem offenen Fenster eines Hauses eine Hakenkreuzfahne geschwenkt und dabei auch noch einen Dolch in die Höhe gehalten. Ein Augenzeuge verständigte daraufhin die Polizei.

Die herbeigeeilte Streifenwagenbesatzung klingelte bei dem 25-Jährigen an und stellte die verbotene Flagge samt der Stichwaffe erst einmal sicher. Da den Beamten zusätzlich auch noch ein deutlicher Marihuanageruch in die Nase stieg, schauten sie in seinen Schrank.

Dort hatte der Hochfelder rund ein Kilogramm der Droge gelagert. Die Polizisten nahmen den Mann fest. Er wurde gestern dem Haftrichter wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeführt. Desweiteren hat die Kripo auch noch Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE