Duisburg: Hafen steigert Containerumschlag

Duisburg : Hafen steigert Containerumschlag

Die positive Geschäftsentwicklung beim Containerumschlag im Duisburger Hafen hat sich im zweiten Quartal fortgesetzt. Zwischen April und Juni wurden bei den drei Verkehrsmitteln Schiff, Bahn und Lkw 1,1 Millionen Standardcontainer (TEU) umgeschlagen, wie die Duisburger Hafen AG am Mittwoch mitteilte.

Das entspreche einem Plus von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. "Damit liegen wir auch deutlich über der Rekordmarke des Jahres 2008", sagte Unternehmenschef Erich Staake. Grund für die positive Entwicklung war die anziehende Konjunktur.

Bereits im ersten Quartal hatte es beim Containerumschlag ein Plus von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gegeben. Der Containerumschlag gilt als wichtiger Konjunkturindikator, da in Zeiten der wirtschaftlichen Flaute deutlich weniger Güter transportiert werden.

(DDP)