1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Großes Fest für die Autos mit den Ringen

Duisburg : Großes Fest für die Autos mit den Ringen

Für Freitag kommender Woche, am 23. August, lädt Duisburgs Hafengesellschaft duisport zum Eröffnungsfest auf das Gelände an die Richard-Seiffert-Straße, wo fortan der Automobilhersteller Audi Komponenten für etliche seiner Modelle exportieren lässt.

Für duisport-Chef Erich Staake wird dies ein besonderes Ereignis sein, auch wenn er schon vielen Unternehmen den Weg in unsere Stadt gewiesen hat. Aber den Automobilisten an Land "zu ziehen", war kein Kinderspiel. Und die (positive) Konsequenz dieser Ansiedlung ist, dass VW in Kürze in Kaßlerfeld gleichfalls einsolches Zentrum beziehen wird (mit einer eigenen Autobahnabfahrt, die derzeit an der A 40 gebaut wird).

Doch zurück zu Audi: Zur Eröffnung wird NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin erwartet. In einer Talkrunde wird er sicherlich zu Wort kommen, ebenso wie Hafenchef Staake. Für Grußworte der Stadt wird OB Sören Link sorgen und sich vermutlich anschauen, was der für Audi tätige Logistiker "Schnellecke" auf dem Gelände am Rhein zwischen Wanheim und Hüttenheim "treibt".

Bereits seit Wochen laufen dort die Aktivitäten. Auf dem rund 100 000 Quadratmeter großen Grundstück hat Logport II längst Gestalt angenommen. In den Hallen werden Teile für viele verschiedene Audi-Modelle gelagert. Sie werden dort verpackt und auf Schiffe verladen. Bis zum Herbst wird diese Menge bei rund 800 000 Kubikmetern liegen. Die Teile werden in Container verstaut und in den belgischen Seehafen Antwerpen gebracht, von wo es dann auf die Reise nach Indien, China oder in andere ferne Länder geht.

  • Duisburg : Nach Audi setzt nun auch VW auf Duisburg: 230 neue Jobs entstehen
  • Duisburg : Audi in Wanheim startet schrittweise
  • Duisburg : Audi soll in Wanheim Ende Juli starten

Mehr als 200 Mitarbeiter werden hier künftig ihre "Brötchen" verdienen. Dabei handelt es sich zwar zum großen Teil um Fachpersonal. Aber etliche der dort Beschäftigten gehörten noch vor kurzer Zeit zu den Kunden der Agentur für Arbeit in Duisburg.

(RP)