Duisburg GNS will sich bis 2019 zurückziehen

Duisburg · Die Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) kündigte gestern an, sich bereits bis 2019 aus dem Wohngebiet in Wanheim zurückzuziehen. Bisher war die Rede von 2022. Grüne und BUND begrüßen diese Ankündigung.

 Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Proteste von Atomgegnern gegen die Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) in Wanheim gegeben.

Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Proteste von Atomgegnern gegen die Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) in Wanheim gegeben.

Foto: rp-archivfoto
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort